Weingut Alfred Markus Deim
    Mollandserstaße 14, 3562 Schönberg am Kamp

    Tel.: +43 664/35 023 12 oder +43 664/50 911 48
  • E-Mail: weinbau@deim.info

Unsere Weine

Wir verarbeiten nur Trauben aus den eigenen Weingärten, sodass eine Qualitätskontrolle vom Weingarten bis zur Abfüllung gewährleistet ist.

Die Trauben werden alle handgelesen, gerebelt und nach einer Maischestandzeit schonend gepresst. Unsere Weine vergären noch im traditionellen Gewölbekeller, wo die Temperatur während des ganzen Jahres 8 bis 10°C beträgt. Die Moste werden im Eichenfass vergoren und dort bis zur Abfüllung gelagert. Durch die kühle Lagerung bleibt die Gärungskohlensäure im Wein sehr lange gebunden und die Weine weisen dadurch eine natürliche Frische  auf.

 

Wachauer GRÜNER VELTLINER

Die Trauben dieses Weines sind in der bekannten Wachauer Riede Silberbühel auf sandigem, schottrigem Lehmboden gereift. Die von meinem Großvater selektionierten Grünen  Veltliner Trauben sind kleiner und bringen in Kombination mit der Ausdünnung eine feine Veltlinernote hervor. Die Herbstnebel der Donau tragen auch zum feinen pfeffrigen, würzigen Aromapotenzial bei.

 

Weinbeschreibung

Farbe: schönes  Gelbgrün

Geruch: reife, feine und  zarte Zitrusfrüchte, Kräuter, reife Äpfel

Geschmack: trocken; pfeffrig-würziger Geschmack mit harmonischer Säure; erinnert an reife Äpfel; mineralischer, langer, extraktreicher Abgang

Serviertemperatur: 8 - 10 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

gebratenes Kalb- oder Schweinefleisch;  Geflügel gedünstet oder gekocht;

gekochter oder gedünsteter Fisch; Fischsalat; Nudelgerichte (z.B. Spaghetti), milde Käsesorten

 

Wein und Gesundheit

Bereits seit der Antike geht dem Wein der Ruf voraus, die Verdauung zu fördern und vor Magen-, und Darmkrankheiten zu schützen. So könnten junge Grüne Veltliner lästige Vestopfungsprobleme vermindern, während gerbstoffreiche Rotweine erfolgreich zur Therapie von Durchfallerkrankungen eingesetzt werden könnten. 

 

Schiller: „Trink ihn aus, den Trank der Labe und vergiss den großen Schmerz. Wundervoll ist Bacchus Gabe, Balsam für‘s zerrissene Herz.”

 

 

Kamptaler GRÜNER VELTLINER, "Alte Reben", DAC

Die Trauben sind auf den südöstlich ausgerichteten Terrassen  der Riede Bernthal gereift. Der tiefgründige Lehmboden verleiht dem Wein einen besonders feinen Charakter, der nur durch die rigorose Ausdünnung (ca. 30 - 40 %) der Trauben erreicht werden konnte. Bei den Trauben können wir auf eine sehr alte Selektion meiner Urgroßeltern und Generationen davor zugreifen, die kleinere und lockerbeerigere Trauben aufweisen. Die Weinstöcke sind zwischen 35 und 45 Jahren alt.

 

Weinbeschreibung

Farbe: schönes  Gelbgrün

Geruch: reife, zarte Frucht, mineralische Würze, feine Zitrusaromen

Geschmack: trocken; pfeffrig-würziger Geschmack mit harmonischem Säurespiel; erinnert an reife Äpfel

Serviertemperatur: 8 - 10 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

gebratenes Kalb- oder Schweinefleisch, Geflügel und Fisch gedünstet oder gekocht; Fischsalat; Nudelgerichte (z.B. Spaghetti); milde Käsesorten

 

Wein und Gesundheit

Bei der weltweit durchgeführten  Kopenhagener Studie „Wein und Gesundheit”  konnte festgestellt werden, dass die Gesamtsterblichkeitsrate bei Personen, welche 0,4 - 0,6 l Wein täglich konsumierten, um 49 % niedriger war als bei jenen, die nie Wein tranken

 

Louis Pasteur: „Eine Mahlzeit ohne Wein ist wie ein Tag ohne Sonnenschein.

 

GRÜNER VELTLINER von den Terrassen, DAC Reserve

Die Trauben dieses Weines sind in der bekannten Kamptaler Riede Bühel  auf den  kleinen Lössbodenterrassen gereift. Die von meinem Großvater selektionierten Grünen  Veltliner Trauben sind kleiner, lockerbeeriger und bringen in Kombination mit der Ausdünnung eine feine, pfeffrig-würzige Veltlinernote hervor. Die Herbstnebel des Kamptales  tragen auch zum feinen, pfeffrig-würzigen Aromapotenzial bei.

 

Weinbeschreibung

Farbe: schönes  Gelbgrün

Geruch: reife, feine und  zarte Kernobstnoten

Geschmack: trocken; mineralisch; pfeffrig-würziger Geschmack mit harmonischer Säure; erinnert an reife Äpfel, zarte Waldhonigaromen;  langer, extraktreicher Abgang 

Serviertemperatur: 8 - 10 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

Gebratenes Kalb-, Lamm- oder Schweinefleisch;  Geflügel gedünstet oder gekocht; Fisch in schweren Cremesaucen; Hummer, Langusten; Nudelgerichte (z.B. Spaghetti); Käsespätzle Schnittkäse

 

Wein und Gesundheit

Man sagt dem Alkohol nach, dass er auf die Nieren eine durchblutungsfördernde und harntreibende Wirkung hat, was wiederum zu einer verminderten Harnsäurekonzentration führen kann.

 

J.W. von Goethe: „ Trunken müssen wir alle sein! Jugend ist Trunkenheit ohne Wein; Trinkt sich das Alter wieder zur Jugend, so ist es wundervolle Tugend. Für Sorgen sorgt das liebe Leben und Sorgenbrecher sind die Reben“.

 

Kamptaler GRÜNER VELTLINER, ChefWein

Riede Irbling, kräftig, langer Abgang, reife Apfelaromen, zarte exotische Frucht

 

URGESTEINS-RIESLING, Alte Reben

Die Trauben sind in der Riede Renner am Südhang des Kalvarienberges gereift. Der warme und karge Boden des Gföhler Gneises speichert während des Tages sehr gut die Sonnenwärme und leitet sie während der Nachtstunden weiter. Die Herbstnebel im Kamptal verleihen dem Wein seine feine Frucht.

 

Weinbeschreibung

Farbe: helles Gelb

Geruch: feine Steinobstaromen

Geschmack: trocken; zarte, belebende Säure; fein strukturierte Frucht, mineralisch, erinnert an Pfirsicharomen

Serviertemperatur: 8 - 10 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

* Kalte Vorspeisen (Lachs, Schinken); Teigwaren

* Gekochter oder gedünsteter Fisch;  gegrillter oder  gebratener Fisch

* Gekochtes oder gedünstetes Geflügel

* Gekochtes Kalb- und Schweinefleisch; gebratenes Kalb-, Schweine- oder Lammfleisch

* Schnittkäse (z.B. Edamer, Gouda, Tilsiter)

 

Wein und Gesundheit

Wein könnte in geringen Dosen aktivierend auf das Nervensystem wirken, die Blutgefäße erweitern und damit die Hirndurchblutung anregen, womit wiederum die Sauerstoffversorgung der Hirnzellen verbessert wird. Durch regelmäßiges Trinken könnte dem altersbedingten Abbau der Gehirnleistung vorgebeugt werden.

 

J.W.Goethe: „Der Wein erfreut des Menschen Herz und Freudigkeit ist die Mutter aller Tugenden.“

 

RIESLING Bergwein, Kamptal DAC Reserve

Die Trauben sind auf den sonnigen Südterrassen der Riede Ogratzthal, einer der besten Rieslinglagen des Kamptales, gereift. Der warme und karge Urgesteinsverwitterungsboden speichert gut die Sonnenwärme und bringt sehr feine Rieslinge hervor. Die Nebel während der Reifezeit im Oktober verleihen ihm einen sehr feinen Rieslingduft und einen ausgeprägten Rieslinggeschmack. Durch die steile Hanglage (ca. 35 %- 49 %) haben wir morgens die ersten Sonnenstrahlen, während des Tages genießen wir eine fast rechtwinkelige Sonneneinstrahlung auf die Trauben und erst spätabends verlassen die Sonnenstrahlen unsere Terrassen. Durch diese optimalen Produktionsbedingungen können wir jedes Jahr die beste Rieslingqualität ernten.

 

Weinbeschreibung

Farbe: gelb mit grünen Reflexen

Geruch: fein muskiertes Bukett, zarte Steinobstaromen; feiner Hollunderblütenduft

Geschmack: trocken; zarte, belebende Säure; feines, weingartenpfirsichartiges Bukett, voller, extraktreicher, sehr langer Abgang

Serviertemperatur: 8 - 10 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

Kalte Vorspeisen (Lachs, Schinken); Teigwaren; Fisch und Geflügel gekocht oder gedünstet; gegrillter, gebackener, gebratener Fisch; gekochtes Kalb- und Schweinefleisch; gebratenes Kalb-, Schweine- oder Lammfleisch; Schnittkäse (z.B. Edamer, Gouda, Tilsiter)

 

Wein und Gesundheit

Wein enthält Vitamine (C,B,...), Mineralstoffe (K, Mg,...) und Spurenelemente (Fe, Mn, Cu,...). Bei moderatem,  aber regelmäßigem Genuss kann er auch als Beitrag zur Versorgung mit lebenswichtigen Nährstoffen betrachtet werden.

 

Alte Weisheit: „ Guter Wein im Manne und Geduld in der Frau da werden beide mit Vergnügen grau.”

 

Wachauer RIESLING, Point

Die Trauben sind auf den Terrassen der Riede Point in der Wachau gereift und wurden erstmals nach 15 Jahren eigenständig vinifiziert. Der Löss, der mit sandig-schottrigen Inseln durchzogen ist, liefert immer mineralische und reife Rieslinge. Weiters tragen auch die Nebel des Donautales während der Reifezeit im Oktober dazu bei, dass die Weine einen pfirsichartigen Duft bekommen.

 

Weinbeschreibung

Farbe: gelb mit grünen Reflexen

Geruch: fein muskiertes Bukett, zarte Steinobstaromen, feiner Hollunderblütenduft

Geschmack: trocken; zarte, belebende Säure; feines, weingartenpfirsichartiges Bukett, voller, extraktreicher, sehr langer Abgang 

Serviertemperatur: 8 - 10 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

Kalte Vorspeisen (Lachs, Schinken); Teigwaren; Fisch und Geflügel gekocht oder gedünstet; gegrillter, gebackener, gebratener Fisch;

 

PINOT BLANC - Weißburgunder

Die Trauben des Weißburgunders sind in der Riede Bernthal gereift. Die Rebstöcke weisen ein Alter von 35 Jahren auf, weshalb wir durch die natürliche Ertragsregulierung immer hohe Qualitäten erzielen. Die auf Lösslehm mit einer mächtigen Humusauflage gereiften Trauben bewirken eine langsame Reife des Weines und somit auch eine  lange Lebensdauer

 

Weinbeschreibung

Farbe: gelbgold

Geruch: intensives, reifes Traubenaroma

Geschmack: trocken; fruchtig; vollreife Frucht erinnert an Mandel und zeigt bereits deutlichen Spätlesecharakter 

Serviertemperatur: 10 - 11 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

* Pasteten

* gebratenes oder gebackenes Geflügel

* gebratenes Kalb-, Schweine- und Lammfleisch

* Nudelgerichte

* Schalentiere, Krebse

* geräucherter Fisch (Lachs, etc.)

 

Wein und Gesundheit

Eine Studie der Harvard Universität in Boston hat ergeben, dass beim Konsum von ca. 0,25 l Wein das Risiko der Nierensteinbildung um 39 % gesenkt werden kann.

 

Ecclesiastius: „Wie Lebenswasser ist der Wein den Menschen wenn er ihn trinkt nach Maß.”  

 

CHARDONNAY "Markus" St. Donatus

Die Trauben des Chardonnay sind auf den südwestlich ausgerichteten Terrassen der Riede Renner  auf steinigem, kargem Boden vom Gföhler Gneis am Kalvarienberg gereift.  Die Aromatik dieses Weines ist auf die späte Weinlese und die während der Nacht vom  Klopfhartsberg abfallende, kühle Luftströmung zurückzuführen.

 

Weinbeschreibung

Farbe: sattes Gelb

Geruch: intensives, reifes Traubenaroma, zarte exotische Früchte

Geschmack: trocken; fruchtig; vollreife Frucht erinnert an Bananen und zeigt schiefrige Mineralik, gut ausbalanciert

Serviertemperatur: 10 - 12 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

* Pasteten;  warme Vorspeisen (Geflügelkroketten, Omeletten, pochierter Fisch)

* Schnittkäse (Edamer, Gouda, Tilsiter)

* Nudelgerichte; 

* gekochtes, gedünstetes Geflügel

* gebratenes Kalb-, Schweine- und Lammfleisch; 

* geräucherte Fische (Lachs, etc.) und Fisch in schweren Cremesaucen

* gekochter oder gedünsteter Fisch: Heilbutt, Rotzunge, Scholle, Seezunge, Steinbutt

* Schalentiere, Meeresfrüchte: Hummer, Langusten (kalt, warm)

 

Wein und Gesundheit

Moderater Weinkonsum kann die Blutfließ- und -gerinnungseigenschaften deutlich verbessern. Ein wenig Alkohol kann sowohl den Stress, als auch dessen Folgen für die Gefäße und Nerven reduzieren.

 

Miguel Cervantes: "Sei mäßig im Trinken und bedenke, daß reichlich genossener Wein kein Geheimnis bewahrt”  

 

Wachauer RIVANER (Riesling x M. Royale)

Die Trauben sind auf dem Südosthang der Riede Schaberg auf sandig-schottrigem Lehmboden gereift. Durch die nächtliche Abkühlung des Dunkelsteinerwaldes und der starken, täglichen Erwärmung des Donautales bekommt der Wein eine zarte Frucht. Dieser Wein ist mit seiner frischen, feinen Frucht auch ein idealer Sommerwein.

 

Weinbeschreibung

Farbe: grüngelb

Geruch: zart muskiert

Geschmack: trocken; reif, mineralisch, belebende Säure, erinnert an zarte Muskatnuss

Serviertemperatur: 8 - 10 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

* Warme Vorspeisen; gegrillter, gebratener Fisch; Fisch in leichten, hellen Saucen

* Gebratenes Kalb-, Schweine- oder Lammfleisch;

* Ziegen- und Schafkäse

 

Wein und Gesundheit

Der Alkohol im Wein kann einen Stoff (Serotonin) im Zentralnervensystem beeinflussen, der das Gedächtnis, den Appetit, die Impulsivität und die Angst, ja das ganze Verhalten, die Stimmung und das Lebensgefühl steuert.

 

Talmud: „Wein ernährt erfrischt, erheitert.... Wo Wein fehlt, wird Medizin notwendig.”

 

MALVASIER (Frühroter Veltliner)

Die Trauben dieses Weines sind auf kargem, warmem Boden auf Gföhler Gneis am Südhang der Riede Irbling (am Klopfhartsberg in über 400 m Seehöhe)  gereift. Die Rebstöcke sind  bereits 48 Jahre alt und bringen dadurch nur mehr geringe Erträge, die sich natürlich durch die hohe Qualität auszeichnen. Diese Sorte ist auch unter dem Namen Frühroter Veltliner zu finden.

 

Weinbeschreibung

Farbe: gelbgrün

Geruch: fruchtig

Geschmack: mineralisch, mit zarter, belebender Säure, am Gaumen erinnert an Haselnüsse und Mandelbrot

Serviertemperatur: 8 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

* Vorspeisen (Lachs, Schinken); gekochter oder gebratener Fisch

* gedünstetes oder gekochtes Geflügel; Hartkäse (Emmentaler, Bergkäse)

 

Wein und Gesundheit

Bereits in den Kuren von J. Schroth (1800 - 1856) wurden an den Trinktagen Weißweine, die für Diabetiker geeignet sind, empfohlen.

 

Josef Ringelnatz: „Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind die, aus denen man trinkt.

 

GEMISCHTER SATZ

Die Trauben sind auf den sonnigen Südterrassen der Riede Ogratzthal, eine der besten Rieslinglagen des Kamptales, gereift. Der warme und karge Urgesteinsverwitterungsboden speichert gut die Sonnenwärme und bringt sehr feine Weine hervor. Durch die steile Hanglage (ca. 35-49 %) haben wir morgens die ersten Sonnenstrahlen, während des Tages genießen wir eine fast rechtwinkelige Sonneneinstrahlung auf die Trauben und erst spätabends verlassen die Sonnenstrahlen unsere Terrassen.

 

Weinbeschreibung

Farbe: gelb mit grünen Reflexen

Geruch: feines frisches Bukett, zarte, vielschichtige Aromen

Geschmack: trocken; zarte, belebende Säure; feines, weingartenpfirsichartiges Bukett, extraktreicher, langer Abgang                                                                         

Serviertemperatur: 8 - 10 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

Kalte Vorspeisen (Lachs, Schinken); Teigwaren; Fisch und Geflügel gekocht oder gedünstet; gegrillter, gebackener, gebratener Fisch; gekochtes Kalb- und Schweinefleisch; gebratenes Kalb-, Schweine- oder Lammfleisch; Schnittkäse (z.B. Edamer, Gouda, Tilsiter)

 

Wein und Gesundheit

Wein enthält Vitamine (C,B,...), Mineralstoffe (K, Mg,...) und Spurenelemente (Fe, Mn, Cu,...). Bei moderatem,  aber regelmäßigem Weingenuss kann er auch als Beitrag zur Versorgung mit lebenswichtigen Nährstoffen betrachtet werden.

 

SAUVIGNON BLANC

Die Trauben sind in der Riede Unter Bernthal auf tiefgründigem Lehmboden gereift. Der starke Temperaturwechsel zwischen Tag und Nacht verleiht dieser Sorte ihr urtypisches,  unverfälschtes Geschmacksbild.

 

Weinbeschreibung

Farbe: grüngelb

Geruch: leicht grasige, würzige Nase

Geschmack: trocken; zarte, belebende Säure; extrakt- und alkoholreich, erinnert am Gaumen an Paprikaschote und Brennnessel 

Serviertemperatur: 8 - 10 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

*  Spargel

*  Schinken, Speck

*  gekochte, gedünstete, gebratene und gebackene Fische

*  gekochtes und gedünstetes Geflügel

*  Ziegen- und Schafkäse

 

GELBER MUSKATELLER

Die Trauben dieses Weines sind in der bekannten Kamptaler Riede Bühel auf den  kleinen Lößbodenterrassen gereift. Sie sind  lockerbeerig und bringen in Kombination mit der Ausdünnung eine feine, frische Muskatnote hervor. Zusätzlich tragen die Herbstnebel des Kamptales zum feinen, rosenduftartigen Aromapotenzial bei.

 

Weinbeschreibung

Farbe: schönes Gelbgrün

Geruch: reife, feine Muskatnoten und Hollunderblüten

Geschmack: trocken; mineralisch, pikante Säure, feine, frische  Muskatnase, Rosenduft erinnert am Gaumen an Muskatnuss;  frischer, fruchtiger Abgang 

Serviertemperatur: 8 - 9 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

Warme Vorspeisen (pochierter Fisch,..); gefüllte Pasteten

Fisch gebraten und gedünstet; Meeresfrüchte (Hummer,  Shrimps…)

 

Wein und Gesundheit

Der Alkohol kann auf die Nieren eine durchblutungsfördernde und harntreibende Wirkung ausüben, was eine verminderte Harnsäurekonzentration zur Folge haben kann

 

J.W. von Goethe: „Trunken müssen wir alle sein! Jugend ist Trunkenheit ohne Wein; Trinkt sich das Alter wieder zur Jugend, so ist es wundervolle Tugend. Für Sorgen sorgt das liebe Leben und Sorgenbrecher sind die Reben“.

ROSÉ vom Zweigelt

Riede Bernthal  

 

ZWEIGELT, Klopfhartsberg

Diese Trauben sind im Naturpark Schönberg-Kamptal an den Ausläufern des Klopfhartsberges auf tiefgründigem, kalkreichem Lössboden gereift. Im Weingarten wurden die Blätter in der Traubenzone entfernt, damit ein möglichst gesundes Traubenmaterial mit höchster Farbstoffeinlagerung gewonnen werden konnte. Der Wein wurde 12 Monate im großen Eichenfass (Manhartsberger Eiche)gelagert.                                                                                   

 

Weinbeschreibung

Farbe: dunkles Granatrot

Geruch: kräftige Fruchtfülle, reife Waldbeeren

Geschmack: trocken;  reife Fruchtnote, die an Himbeeren erinnert, Waldbeerenmix, rote Johannisbeeren, feines Tannin

Serviertemperatur: 15 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

* Pilze                              

* gekochtes und gebratenes Rind- und Hammelfleisch

* Wild (Reh, Hirsch, Hase, Wildschwein, Fasan, Wildente)

* Weißschimmelkäse (Camembert, Brie)

 

Wein und Gesundheit

Rotweine, besonders in den kühleren Anbaugebieten, enthalten deutlich mehr Phenole (Resveratrol, Quercitrin,...) und können damit die Verklumpungsneigung der Blutplättchen und somit die Thromboseneigung reduzieren. Ein bekannter Weinforscher an der Universität Toronto stellte fest, dass dies sowohl bei der Vorbeugung von Herz- und Hirninfarkten von großer Wichtigkeit ist, als auch durch die antioxidative Wirkung der Phenole eine krebshemmende Wirkung entfalten kann.

 

Hemingway: "Wein ist die zivilisierteste Sache der Welt, unter den Arzneien die Schmackhafteste und unter den Nahrungsmitteln die Angenehmste”.

 

ZWEIGELT Barrique

Diese Trauben sind im Naturpark Kamptal-Schönberg auf tiefgründigem, kalkreichem Lössboden in der Riede Bernthal  gereift. Im Weingarten wurden die Blätter in der Traubenzone entfernt, damit ein möglichst gesundes Traubenmaterial mit höchster Farbstoffeinlagerung gewonnen werden konnte. Der Wein wurde 18 Monate im kleinen, französischen 4 hl Eichenfass (Barrique) gelagert . 

 

Weinbeschreibung

Farbe: dunkles Granatrot

Geruch: kräftige Fruchtfülle, Johannisbeeren

Geschmack: trocken;  reife Fruchtnote, die an Himbeeren, Weichsel und schwarze Johannisbeeren erinnert, feine reife Tanninstrukturen

Serviertemperatur: 15 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

* Pilze                              

* gekochtes und gebratenes Rind- und Hammelfleisch

* Wild (Reh, Hirsch, Hase, Wildschwein, Fasan, Wildente)

* Weißschimmelkäse (Camembert, Brie)

 

PINOT NOIR

Rotweine, besonders in den kühleren Anbaugebieten, enthalten deutlich mehr Phenole (Resveratrol, Quercitrin,...) und können damit die Verklumpungsneigung der Blutplättchen und somit die Thromboseneigung reduzieren. Ein bekannter Weinforscher an der Universität Toronto stellte fest, dass dies sowohl bei der Vorbeugung von Herz- und Hirninfarkten von großer Wichtigkeit ist, als auch durch die antioxidative Wirkung der Phenole eine krebshemmende Wirkung entfalten kann.

 

Weinbeschreibung

Farbe: typisches Burgunderrubin

Geruch: kräftige Fruchtfülle, zarter Beerenmix

Geschmack: trocken;  reife Fruchtnote, die an Himbeeren, Erdbeeren und Waldbeeren erinnert, feine reife Tanninstrukturen begleiten sie im Abgang 

Serviertemperatur: 15 Grad Celsius

 

Korrespondierende Speisen

* Pilze                              

* gekochtes und gebratenes Rind- und Hammelfleisch

* Wild (Reh, Hirsch, Hase, Wildschwein, Fasan, Wildente)

* Weißschimmelkäse (Camembert, Brie)

 

TROCKENBEERAUSLESE

vom Müller Thurgau